21 Wochen – 21 weeks

Wie weit ich bin: 21 Wochen, 4 Tage schwanger
Baby wiegt: etwa 360 Gramm und ist etwa 26,7 cm lang.
Der beste Moment der letzten Wochen:  -> unser Baby bei der Feindiagnostik beobachten
-> Ostern im Sonnenschein
Schreckmoment: zu hoher Blutdruck und erhöhter Puls, jetzt ist aber alles wieder okay
das ist diesmal anders: ich bin nicht so emotional wie beim Babysohn und habe auch sonst kaum Beschwerden, außer dass ich ständig rot werde, wenn ich was in der Uni sage, sehr merkwürdig!
Ich vermisse: zum Osterfrühstück in der Kirche gab es Mettbrötchen – das war nicht leicht
Heißhunger auf: Kaffee, auf den ich mit Bluthochdruck lieber erstmal verzichtet habe
geshoppt/vorbereitet/geplant: -> obwohl wir eigentlich genug neutrale Babysachen haben, wandert doch immer mal die ein oder andere auch geschlechtsspezifische Sache in den Einkaufswagen, wenns doch grad im Sale ist oder ein super Schnäppchen Second Hand…
-> Umgeplant: ein paar Univeranstaltungen, wegen sehr doofer familienunfreundlicher Dozentin, jetzt habe ich weniger Wochenstunden, trotzdem 3 Module, wir brauchen dieses Semester keinen Babysitter und eine Freundin hat auch keinen Stress weil ihr Kind donnerstags bei uns sein kann
Ich freue mich: -> über den Frühling
-> dass wir fast jeden Abend diese Woche zum Grillen eingeladen sind
-> meine schöne Sandkastenbräune durch die Spielplatzstunden mit dem Babysohn

21 WochenMehr Babybäuche: bei Märchenkönigin, Miss Mami, Laura
(ich verlinke gern noch weitere!)


I am
: 21 weeks and 4 days pregnant
The baby weighs: about 360 grams and is 26,7 cm long. (head to toes)
Best moments: -> sunny familiy easter
-> watching our little one while the fine diagnostics scan
annoying: I have high blood pressure and pulse. But all is right now, I just get checked a bit more often.
that’s different with this pregnancy: I am not as emotional as with number one. I flush everytime I say something in university. That never happened before!
I miss: There were „Mettbrötchen“ (rolls with rare minced meat – probably discusting to you, delicious to Germans!) at church easter breakfast – and I couldn’t eat them 😦
Cravings: Coffee, which I didn’t drink because of high blood pressure
I bought/prepared/planned for Number 2: -> Even though we really have enough baby clothes which either sex can wear I still sometimes have to buy stuff. If it’s on sale, you know, or a bargain in the second hand shop, what can one do?
-> Because of a stupid teacher, (with no children of her own of course) I changed a module at Uni against another. Which in the end was a really good decision, as I have less lessons a week now, we don’t need a babysitter anymore that semester and I can watch a friend’s boy on thursdays, so she has no hassle, too.
I am happy about: -> SPRING
-> us being invited to BBQs nearly every day that week
-> my nice „sand pit – tan“ because of all the hours I spend on the playground

Advertisements

8 Gedanken zu „21 Wochen – 21 weeks

  1. Wow, ich weiß gar nicht, hatte ich überhaupt schon zur zweiten schwangerschaft gratuliert!? wenn nicht, mache ich das jetzt: Herzlichen Glückwunsch! ich freue mich sehr, dass es euch 3en (oder 3einhalben? 😉 ) offensichtlich so prächtig geht 🙂

    glg
    halitha

  2. Puh, wahnsinnig, die Zeit rennt! 😉

    Darf ich mal frech fragen, wo ihr im Urlaub gewesen seid? Wir überlegen gerade, wo wir dann den ersten Urlaub mit Baby machen und ihr hattet da sooo schöne Strandfotos 😀

    Achja, bei uns gab es heute auch mal wieder einen Babybauch (der aussieht wie kurz vorm Platzen). Darfst du gerne verlinken!

    Und: Mich wundert immer wieder, wie viel „positives“ du von deiner „familienfreundlichen“ Uni erzählst. Echt traurig… 😦 Ich drück euch die Daumen, dass ihr trotzdem alles hinbekommt! Aber ihr schafft das schon. Du wirkst immer so glücklich und positiv, ich finde das echt bewundernswert!

    • In der Uni gerate ich irgendwie immer an die Falschen Leute, aber wirklich nur in Theologie, andere erzählen da viel mehr positives…

      Im Urlaub waren wir in Kolberg in Polen. Stadt selbst ist ganz okay, aber die Stände dort sind wirklich wunderschön! Und es ist ziemlich billig.
      Wir waren im Baltic Spa Medi Plaza, ein Deal über Booking.com

  3. Hachja, diese „Kinderfreundlichkeit“ in der Uni kommt mir doch bekannt vor. Wobei es mit Kind wahrscheinlich irgendwie gehen wird, schwangerenfreundlich sind strenge Anwesenheitspflicht und Nichtanerkennen des Mutterschutzes leider nicht :-/

    Ich freue mich, eine weitere studierende Mama gefunden zu haben. Darf ich dich beim nächsten Update mit in die Kugelliste aufnehmen?

    Liebe Grüße

    Nadja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s