Auf zum Autokauf – Teil 2

Please scroll down for an English translation

Nach unserem ersten Autokauf Versuch stellten wir uns auf einen längeren Aufenthalt in Sydney ein. Heute, zwei Tage später, haben wir eben den Vertrag unterschrieben für UNSER ERSTES EIGENES GEMEINSAMES AUTO!
Auf der sehr empfehlenswerten Seite Gumtree (=Gummibaum) sind wir keine Stunde nach dem ersten missglückten Autokaufversuch fündig geworden.
Fast so alt wie ich selbst ist das gute Stück aber super in Schuss. Ein deutscher Backpacker hat es uns verkauft, ein Mechaniker hat es durchgecheckt (Preis sogar noch vom Kaufpreis abgezogen) und bis auf einen abgenutzten Bremszylinder und eine Zündkerze, die noch ausgewechselt werden mussten ist es super in Ordnung!
Und das beste: Im Kaufpreis enthalten sind (u.a):
– ein Gaskocher
– Geschirr, Besteck, Töpfe, Gewürze, diverses Essen
– eine über den Zigarettenanzünder laufende Kühlbox
– 2 Angeln
– 2 Campingstühle und ein Tisch
– Werkzeug
– ein riesiges Mosquitonetz
– und eine MACHETE zur Verteidigung!
Noch ist das Auto in der Werkstatt, aber morgen schon geht es weiter mit unserer Reise. Nächster Stop: Tenterfield. (Von dort ist dann erst einmal Funkstille zu erwarten. Wir besuchen ein altes Ehepaar, was den Liebsten auf seinem ersten Australientrip für einige Wochen aufgenommen hatte. Die Farm liegt fernab der Zivilisation – es gibt kein Internet.)
After our first attempt to buy a car we prepared to stay around in Sydney for a while. Surprisingly, we signed a contract for OUR FIRST CAR TOGETHER today!
We found it on Gumtree just about an hour after we went to the disappointing Sydney car market. (If you ever want to buy a car in Australia skip Sydney travellers car market and look on gumtree right away!)
This car is nearly my age, but it’s in very good condition.
And it comes with all kinds of camping gear, an esky, food, fishing rods, chairs, a table and of course a machete :-D.
We had it checked from a mechanic and he will fix the break cylinders and the spark plug but when this is done we’ll hit the road  and be on our way to Tenterfield tomorrow.
On sunday at church somebody asked us: WHY on earth is a young couple like you going to Tenterfield on their honeymoon? Well, here’s the explanation:
When my husband went to Australia in 2009 he ran out of money in that area. He went to a church and asked for help. There he met this awesome Australian 60something farmers couple, who had him over as long as he wanted and who treated him as their grandson – well, that’s why we have to see them again!
There won’t be much Internet to use back on the farm in Tenterfield, so be prepared not to hear from us in a few days.

 

Advertisements

Auf zum Autokauf! Teil 1

Please scroll down for an English version!
Obwohl heute der Tag des Herrn ist, machten wir uns auf zum Autokauf! Denn verkkaufsfrei gibt es nicht in Australia. Auf zum Sydney Travellers Car Market

Dort erwarteten wir so einiges – Überforderung durch zu viele Autos, Lautstärke, Feilschen wie auf einem orientalischen Basar aber dort war:
Nichts.
Im spärlichen Dämmerlicht erwartete uns EIN einziges Auto – ein supertoller Jeep – leider absolut viel zu teuer für uns.
Große Enttäuschung beim Liebsten und mir. Verzweifeltes Abgrasen der umliegenden Hostels nach Angeboten. Frenetisches Suchen im Internet (auf dem geborgten Iphone – yeah!). Die eigentlich schon stattgefunden habene Weiterreise wird nun erstmal bis auf verschoben und wir sind dankbar für unsere tollen Gastgeber, die uns auch noch ein paar Tage hierbehalten werden.
Fortsetzung folgt.

Today is Sunday – as good as any day back in Australia to buy stuff – VERY weird concept to Germans!
So we made our way to Sydneys Travellers Car Market to buy ourselves a vehicle to continue our travels.
We expected the 2nd floor of the parking decks to be overcrowded with cars, very noise,
full of people who are trying to get the best prices.
We found: ONE SINGLE CAR!
A pretty nice Jeep, but way too expensive for us.
We were very disappointed and started running around nearby hostels immediatly as well as searching for cars on sale on our Iphone (oh yes, for the time we are here the people we are staying with lend us one)
We postponed our journey to Tenterfield (again). We are really grateful for the people we are staying with, since they’ll have us for a bit longer.
To be
continued.

Ein handtellergroßer Mitbewohner in Australien –
(this won’t shock the Australians – it did shock us! This thing was as big as my hand!!!!)

 

Circadiane Disrhythmie oder: Zeitzonenkater.

Ich bin wach. Es ist nachts um drei und ich versuche, einzuschlafen. Gestern nacht um fünf das gleiche Spiel. Ich gehe rüber ins Wohnzimmer, dessen eine Wand komplett mit wunderbaren philosophischen Büchern angefüllt ist, setze mich auf das bequeme Ledersofa aus dem großen Schwedenhaus wo es die Hotdogs gibt, wickle mich in eine Decke und schaue einen Film. Mein Versuch, eins der dicken australischen Toasts im riesigen Toaster zu rösten, schlägt fehl und ich mache noch eins. Diesmal Erfolg! Alles zieht irgendwie an mir vorüber. Die Kühlschränke in Australien sind sehr, sehr kalt, die Erdbeermarmelade kühlt den Toast fühlbar runter.
Als ich mich langsam erhebe und mein Blick aus dem großen Erkerfenster auf die in der Ferne niemals erlöschende Skyline Sydneys fällt, färben sich kleine Wölkchen, die am Tag wieder verschwunden sein werden, tiefrosa.

I´m wide awake. It is 3am and I try to fall asleep again, but I fail. Same story last night at five. I get up, walk over to the living room, where one wall is filled up with georgeous philosophical literature. I sit down on the comfy leather couch by the swedish guys that serve hotdogs on departs, and watch a movie. Because my first try to make one of these thick-sliced raisin toasts fails, I try again, this time with success. Somehow in the distance, reality passes by. Fridges in Australia are very, very cold, so the strawberry jam cools down my slice.

When I get up again and my gaze falls on the ever-lit skyline of Sydney CBD in the distance, I notice the little clouds that will be disappeared at daytime falling pink.

„Just come to Newtown!“

Gestern haben wir ca. 130 Dollar bezahlt, und eigentlich nur ein Wartezimmer gesehen. Heute haben wir nichts bezahlt, und all das hier gesehen:

Yesterday we paid 130 Dollars just to see the the doctor´s waiting room. Today we paid nada and saw this:

Wir haben außerdem mit unserem Gastgeber in einem kleinen Straßencafé, in das kein Tourist jemals einen Fuß setzt, echten australischen Meat-pie im Bierteig bzw. Ziegenkäse-Lauch-Quiche verspeist. Awesome!

Also we ate genuine Australian meat pie with our host in a newtown streetside café tourists would never have found. Wunderbar!

 

 

„Gastprofessur“

Unter dem Namen „der Liebste“ durfte ich schon ein paarmal auf diesem Blog in Erscheinung treten. Für die Dauer unserer Flitterwochen darf ich als Gastautor auf diesem Blog wirken. Vielen Dank dafür! Doch zum Thema:

Nach einem langen, aber unspektakulären Flug mit Zwischenstopps in Dubai und Bangkok sind wir endlich in Sydney angekommen. Mein Jetlag hält sich in Grenzen, während meine Frau ganz schön leidet. Gut, dass uns ein Freund von mir direkt am Flughafen abgeholt, und zu sich nach Hause in einen wunderhübschen Vorort von Sydney gefahren hat. Diese paar Zeilen sind nicht besonders kreativ, aber ich bin schon froh sie ohne Tippfehler zustande zu kriegen! Bis auf dass uns der Jetlag fest im Griff hat, geht es uns also ausgezeichnet und alles ist sehr gut.

I was mentioned several times before as „the boyfriend/husband“, and for the duration of this honeymoon-trip of ours I will be eligible for being a guest author on this blog, which I´m really grateful for. But for now, on topic:

After a long but unspectacular flight with stops in Dubai and Bangkok we finally reached Sydney. My jetlag turned out alright, but my wife is suffering quite a lot. Good, that a friend of mine picked us up straight from the airport and brought us to a beautiful Sydney suburb. These couple of lines are not very creative, (apologies) but I am glad to finish them without typos! Except for the huge jetlag we are very good and everything is fine.