Happy second anniversary… – 2 Jahre!

Please scroll down for an Englisch translation!

Heute war unser zweiter Jahrestag. Aber es gab weder schönes Essen noch endlose Liebesschwüre, überhaupt fand sich heute kaum Zeit für uns zwei, denn wir stecken mitten im Umzug.
Heute haben wir mehr gestritten als uns zu sagen, wie sehr wir uns lieben und jetzt schläft der Liebste bereits neben mir und ich habe endlich die Zeit gefunden noch einmal und immer wieder zu realisieren, was für ein Glück ich habe, dass er mein Verlobter ist!
Ich liebe dich sehr und könnte immer wieder zu dir sagen!

(Und noch ein Grund zur Freude am heutigen Tag: Eine meiner besten Freundinnen hat sich verlobt!!! – GEFELICITEERD my darling!)

Nur noch 78 Tage bis zu unserer Hochzeit!
This has been a crazy anniversary. We packed, we painted (oh, and panicked sometimes).
There was no time for any kind of nice meals, walks or whatever you do to celebrate that you found THE boy for life.
There was more fighting than saying I love you today, just because of the stress of moving into a new flat.
And now?
The love of my life is asleep next to me in our new bed in our new bedroom in our new appartment and I am the happiest girl in the world!
Thank you, for these last two years, I love you so much and 🙂
(And one of my best friends got engaged today! – on our second anniversary, I am SO happy for , Gefeliciteerd, my darling!)

Just 78 more days until we get married!

Advertisements

Believe – Überzeugung

Please scroll down for an English translation!
Ich bin davon überzeugt, dass man, wenn man etwas Gutes tut, dafür auch etwas Gutes bekommt. Nach diesem Prinzip handle ich schon sehr lange und immer wieder beweist sich diese Theorie, so auch diese Woche.
Meine liebste dreijährige Australierin brauchte dringend einen neuen Schlafanzug. Ich fand einen tollen bei ETSY der dann von Brisbane direkt nach Brisbane versandt wurde (bitte, liebe Umwelt 😀 ). Sie liebt ihre neue Bettbekleidung und ihre Mama, dass er handgenäht ist.

Und heute öffne ich meinen Briefkasten, gestern habe ich das irgendwie verpasst und finde ein schick eingepacktes Päckchen. Innen befinden sich ein wunderschönes Kleid und dieser Brief:
„Eines Tages ging ich zu Cyroline. Da hingen zwei Kleider in zwei verschiedenen Farben. Und plötzlich dachte ich so: margarete audrey braucht auch so eins! – Ich kaufte beide 🙂
Vielleicht klingt es etwas schnulzig, aber ich habe die Gürtel getauscht. Du hast meinen und ich deinen! Ich hoffe sehr, dass es dir geällt. Love Love Love.“
Ich liebe dieses Kleid! Vielen Dank, bestes Fräulein Tausendschön !!!
(Und vielen Dank, Gott oder Schicksal oder wer auch immer, dass meine Geben und Bekommen Theorie immer wieder funktioniert!)

I believe that if you do something good to somebody that something nice will happen to you. Believe me or not, but I proofed this a million times in my life and again, just today.
This week I bought an in-between present for my favorite three-year-old Australian on Etsy in Australia to Australia- she loved it.
(and her mummy loved the handmade goodness! 😛 )
And guess what?
Today I opened the letterbox and found a beautiful wrapped parcel containing an amazing dress and this letter from my best friend:
„One day I went to Cyroline. (a clothesshop)
Two identical dresses were hanging next to each other in two different colors. And suddenly I thought: margarete audrey needs one of these as well! And so I bought both of them.
I know, this might sound cheesy, but I switched the belts. You’ve got mine, I’ve got yours.
I really hope, you like it.“
Thank you so much, I don’t like it, I LOVE THIS DRESS!
(And thanks to god or destiny or whatever, that my theory of giving and receiving is working out so well!)

Blog Award

mama for sale ehrte mich diese Woche mit meinem ersten Blog Award.
Ich habe mich wirklich RIESIG gefreut und weil ich finde, dass auch eher „unbekannte“ Blogs viele Leser haben sollten, mache ich auch mit!

Und das ist für die Nominierten zu tun:

Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen.
Es ist schwer, sich in der Unmenge von Webblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:
1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Verlinke deinen Nominator – als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.

Leider habe ich das gleiche Problem wie mama for sale und lese fast ausschließlich blogs, die Englisch sind oder mehr als 200 regelmäßige Leser haben.
Nominiert werden daher nur drei :
1. eine Aupairfamilie Da ich selbst 10 Jahre als Aupair gearbeitet habe, ist es für mich sehr spannend mich in die Perspektive der Gastmutter hineinversetzen zu können.
2.Frau Schlitzie – Muddigeschichten zum Totlachen!
Lest es euch durch, KEINER ist so ironisch, sarkastisch und witzig wie sie.
3. Halitha , die aus allen möglichen Dingen schöne Sachen selber macht.
Falls ihr des Englischen mächtig seid, dann schaut doch mal hier vorbei, wo ich wirklich auch sehr gern lese:
Bei Names across nations berichtet Nell aus den USA von ihrer einjährigen Studienreise durch sieben Länder, in denen sie die Namensgebung des jeweiligen Landes erforscht – hochinteressant!

Und zu guterletzt: Sehr lesenswert ist auch der Blog meiner Freundin Ally, die diesen Blog ins Leben rief, weil sie mit Mann und Kind für zwei Jahre von Australien nach Deutschland zog. Mitlerweile hat sie ein Kind und viele Freunde rund um den Globus mehr und verweilt wieder im sonnigen Brisbane.
Lesenswert (Archiv!), um die deutsche Kultur zu reflektieren.
Viel Spaß beim Stöbern!

English version:This week I was honoured by mama for sale with the German blog award „Liebster Blog“ which could be translated as favourite blog.
The idea of this award is, that you pass it on to other blogs, which you enjoy reading and which have less than 200 readers.
It’s a German award thing, so I gave itjust to German blogs. But because I also read English blogs, I mentioned my favourite ones of them as well, which had less than 200 readers.
Feel free to click some of them, the two last ones I posted are English.