the routine

Als ich mich auf das Abenteuer Aupair eingelassen habe, erwartete ich viel Spielen mit den Kindern, ein bisschen Wäsche, ab und zu mal kochen und den Geschirrspüler ein- und auszuräumen. In meiner Familie ist es aber ganz anders. Spielen nimmt einen kleinen Teil der Zeit ein, Haushaltsaufgaben einen viel größeren. Außerdem ist man in meiner Jungsfamilie eigentlich die ganze Zeit damit beschäfftigt, die Kinder zu irgendetwas zu bewegen, sei es Zähneputzen oder Hände waschen und dann auch den Überblick zu behalten, ob immer alle sechs dem Hauptfeldwebel Aupair Folge leisten. Ein  ganz normaler Tag, wenn die Mama nicht da oder mit äußerst „wichtigen“ Dingen beschäftigt ist, sieht gerade so aus:

6:50 get up, get dressed
7:00 wake up the boys, get the twins dressed
7:30 Breakfast, make everybody eat fruit

until 8:50: get the boys to
– brush their teeth
– feed the dog and the fish
– let the hens out and feed them

8:50 oliver, john, francis and felix go to school, joseph and max to their playgroup
9:00 do the housework
– clean all the children’s rooms
– hoover „all downstairs“ (about 100 m²)
– wash, hang out, iron and put the clothes away

12:15 prepare lunch
12:30 twins home, have lunch with them

1:30 twins go for a nap – BREAK
3:00 wake the twins up
3:30 collect the „big boys“ from school and
-play in the garden
or
– get them ready for beavers/karate/swimming/homework
or
– go to the playground

4:30 teatime
5:30 bathtime
6:10 get everybody
– to brush their teeth
– put their dirty clothes in the wash
– put the hens in their shed
– clean away the toys
6:30 watch a dvd/read a story
7:00 bedtime for the boys
after that: clean the kitchen

Advertisements

4 Gedanken zu „the routine

  1. cutest picture von „john“ und „joseph“/“max“ 😉 risch guter post! das hauptbanner sind bei mir immer noch diese komischen chinesischen lampions, aber es wird richtig gemütlich hier! freu mich schon voll.

  2. Ohne Routine läuft gar nichts. Weil wir so organisiert und gleichzeitig so flexibel sind 😀 😀
    Ach ich vermisse die kleinen/großen Mäuse!!

  3. Pingback: Unisport | margareteaudrey

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s